Assign a 'primary' menu

Ein Füllhorn an Mineralstoffen kehrt zurück!

Chia-Samen-Blog-1Das Heilmittel verschwand für einige Zeit, was sich vermutlich auf die Zerstörung und Plünderung des aztekischen Reiches durch spanische Konquistadoren zurückführen lässt.

Chia hatte bis zu diesem Zeitpunkt einen höheren Wert als Gold und dieser Schatz drohte mit dem Reich der Azteken unterzugehen.

Aber dank weniger Menschen Europas und Amerikas gelang es, den geheimnisvollen Samen mit seinen unglaublich hervorragenden Eigenschaften zu bewahren und zu kultivieren. Als sich Forscher intensiver mit dem wertvollen Samen beschäftigten, waren sie verblüfft über die ungewöhnlich hohe Nährstoffreiche.

Es ist bekannt, dass jeder Samen ganz besondere Eigenschaften aufweist, welche auf banale Umwelteinflüsse, wie Regen, Wind und Erde zurückzuführen sind.

Wir haben nur verlernt, auf die Absichten der Natur zu achten und gehen gleichgültig mit den Samen unserer Früchte um. Dabei sind sie es, welche uns eine Fülle an Mineralien liefern.

In Harmonie mit den Gesetzen der Natur

Die Natur ist ein Indikator des Lebens, sie ist Botschafter und gibt wertvolle Informationen weiter, welche wir nur noch aufnehmen müssen.

Chiasamen bildet dabei ein Intermezzo zwischen Information und Inhaltsstoffen und weist eine so hohe Vitalstoffdichte auf, die fast schon zweifeln lässt.

Wären da nicht Völker, wie die Tarahumarindios die bis heute zu den physisch eindrucksvollsten und gesündesten Menschen der Welt gehören. Davon überzeugen konnte sich auch Christopher Mc Dougall, Sportler und literarischer Überbringer der Eigenschaften des Chiasamens.

Er wagte eine Reise in die Schluchten der Copper Langas in Mexiko und begegnete einem Volk, welches sich bis heute unter extremen Bedingungen eine ganz bestimmte Lebensweise bewahrt hat. Laufen über lange Strecken durch Schluchten, Wasser und Berge, ist für sie nach wie vor eine Selbstverständlichkeit. Die Chiapflanze hat hier an Bedeutung nicht verloren und ist bestehendes Grundnahrungsmittel. Vermutlich weiß das Volk nicht um die Inhaltsstoffe, welche wir namentlich benennen können, aber sie spüren diese und nehmen sie täglich auf als ein Geschenk der Natur. So verleihen sie ihrem Körper wertvolle Kraft und Energie, die sie unter den schweren Lebensbedingungen benötigen.

Aus einer reichhaltigen Quelle schöpfen!

Nun verlassen wir die spannende Geschichte des Chiasamens und werfen einen ersten Blick auf die wertvollen Inhaltsstoffe. Finden wir heraus, welche Bedeutung der legendäre Samen für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat.

Eine bedenkliche Veränderung in unserer Wohlstandsgesellschaft ist die Veränderung der Omega-3-Fettsäuren im Verhältnis zu den Omega-6-Fettsäuren. Ursprünglich wiesen diese Fettsäuren ein Verhältnis von 1:1 bis zu 1:3 auf. Heute liegt dieses Verhältnis zwischen 1:15 und 1:30.

Grund dafür ist ein übermäßiger Verzehr von Getreideprodukten oder die Verwendung von Samenölen, wo teilweise die Verhältnisse der Fettsäuren bei Werten von 1:120 liegen. Die Folgen sind Herz-Kreislauf Probleme, Depressionen oder Arthritis.

Chiasamen ist bekannt für seinen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und so gelingt es ihm, dieses Verhältnis auszubalancieren.

Darüber hinaus verfügt Chiasamen über starke Antitoxidantien, welche dem Körper helfen, freie Radikale abzuwehren und Krankheiten.

Der hohe Gehalt von Ballaststoffen gibt dem Körper unraffinierte Kohlenhydrate über eine lange Zeit und zusätzlich wirkt der Samen darmreinigend und hilft sogar beim Abnehmen.

Alles in allem kostbare Eigenschaften, für die es sich lohnt den Chiasamen näher zu betrachten und ihn als wichtigen Bestandteil in der Ernährung aufzunehmen.

Denn was wir jetzt schon wissen, es handelt sich nicht nur um eine Legende der Azteken.

About the Author Natalia N

Leave a Comment: