Assign a 'primary' menu
Avocado und ihre Vorzüge

Die 10 wichtigsten Vorzüge einer Avocados

Diesen Hinweis ausblendenErst seit wenigen Jahren hat die Avocado in Deutschland einen Bekanntheitsgrad erreicht. Es handelt sich um ein leckeres und zugleich gesundes Lorbeergewächs. Avocados haben einen hohen Nährwert und sind nicht für Diabetiker geeignet. Sie sind ein beliebtes Nahrungsmittel und gelten als Öllieferant. Neben der Olive gibt es keine Frucht, die mehr Öl enthält. Die Avocado ist botanisch betrachtet eine Frucht. Obwohl sie einen Kern besitzt, gehört sie aber nicht zum Kernobst, sondern es sind Beeren.

Herkunft

Die Avocado stammt ursprünglich aus dem tropischen und subtropischen Zentralamerika. Bereits seit rund 10.000 Jahren wird diese Frucht schon genutzt. Im Laufe der Zeit wurde die Avocado durch die Spanier erst in die Karibik, dann in Chile und schließlich in Madeira eingeführt. Im 19. Jahrhundert nahm die Frucht den Weg über Afrika und die Philippinen, bis sie Anfang des 20. Jahrhunderts auch rund um das Mittelmeer angebaut wurde.

Verwendung

Es gibt für die Avocado unzählige Verwendungsmöglichkeiten. In erster Linie wird sie in der Küche verwendet. Aber auch die Kosmetik weiß die Vorteile der Avocado zu schätzen und nutzt diese.

Vorzüge der Avocado

Bei Avocado denken vor allem die Menschen, die Abnehmen wollen, dass sie diese Frucht meiden sollten. Diese Meinung ist falsch. Die folgenden Vorteile der Avocado erklären warum.

1. Avocados enthalten die wichtigsten Nährstoffe.

Bereits 100 Gramm dieser Frucht enthalten:

15 g gesunde Fette
2 g Proteine
2 g Kohlenhydrate
7 g Ballaststoffe

Avocados eignen sich somit für die Low Carb Diät.

2. Avocados sind reich an Ballaststoffen.

Die 7 g Ballaststoffe entsprechen ¼ der empfohlenen Tagesdosis. Sowohl die Verdauung als auch die Gewichtsreduktion wird gefördert.

3. Avocados haben besonders viel Kalium.

Im Vergleich zu Bananen enthält die Avocado 4 % des empfohlenen Tagesbedarfs mehr. Ein Ungleichgewicht im Körper kann zu vielen Krankheiten, wie beispielsweise dem Bluthochdruck, beitragen.

4. Avocados senken den Hunger drastisch.

Eine recht neue Studie zeigte, dass 40 % der Probanden, welche ihr Mittagessen mit einer ½ Avocado ergänzten in den nächsten 3 – 5 Stunden weniger Hunger entwickelten.

5. Avocados sind hilfreich beim Abnehmen.

Zurückzuführen ist diese Tatsache auf den geringen Anteil an Kohlenhydrate und die vielen Ballaststoffe. Der Hunger wird spürbar reduziert. Wegen des hohen Fettgehalts der Frucht bringt sich nicht nur beim Abnehmen, sondern bei der Optimierung der Gesundheit viele Vorteile mit sich.

6. Avocados sind ein natürlicher Energiespender.

In Gemüse und Vitaminen befinden sich viele Nährstoffe und Vitamine. Es ist aber unterschiedlich, wie viele der Körper davon aufnehmen kann. Bei der Avocado ist es dem Körper möglich zwischen 2,6 bis 15 mal mehr der Nährstoffe durch die ungesättigten Fettsäuren zu nutzen.

7. Avocados reduzieren das Bauchfett.

Einer Studie zufolge haben die Probanden, welche täglich 40 g Avocado über einen Zeitraum von 4 Wochen konsumierten, bis zu 1,6 % mehr Bauchfett verloren haben, als die Gruppe, welche im gleichen Zeitraum 40 g Lebensmittel mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren verzehrten.

8. Avocados schützen vor Herzkrankheiten.

Veränderungen der Blutwerte durch den Verzehr von Avocados:

Reduktion von bis zu 22 % des LDL Cholesterins (das schlechte)
Erhöhung um bis zu 11 % des HDL Cholesterins (das Gute)
Reduktion von bis zu 20 % der Triglycerid Werte im Blut

Es lässt sich also feststellen, dass alle für Herzkrankheiten relevanten Blutwerte positiv beeinflusst werden.

9. Avocados unterstützen den Körper beim Kampf gegen freie Radikale.

Neueste Forschungen ergaben, dass davon auszugehen ist, dass die Mitochondrien in Ölen mit einfach ungesättigten Fetten eine höhere Chance haben den Angriff der freien Radikalen zu überleben. Diese Tatsache ist bei der Verlangsamung der Alterung besonders interessant.

10. Avocados steigern das allgemeine Wohlbefinden.

Es ist Studien zufolge nachgewiesen, dass Personen, die regelmäßig Avocados konsumieren, wesentlich gesünder sind. Das zeigte sich in erster Linie an,

geringerem Nährstoffmangel
seltener Übergewichtigkeit
besseren BMI Wert
optimierte Cholesterin-Werte

Kaufempfehlung

Die Avocado wird je nach Sorte bis zu 13 Zentimetern groß. Die Außenhaut ist dunkelgrün, während das reife Fruchtfleisch cremefarbig ist. Der sich in der Mitte der Frucht befindliche ungenießbare große Kern enthält den Samen. Da im Geschäft die Frucht nicht aufgeschnitten werden kann, weißt ein leichtes Drücken auf die äußere Schicht drauf hin, ob sie reif ist. Gibt diese etwas nach oder hört man beim leichten Schütteln der Frucht ein leises Klappern, ist davon auszugehen.

About the Author Erwin

Leave a Comment: